Schubert-Werke für Heimatverein

Kempten | li | Der akademische Maler und Grafiker Heinz Schubert begleitete die Entwicklung der Stadt Kempten zwischen 1947 und seinem Tod 2001 mit dem Zeichenblock. 113 Werke übergab seine Witwe Josefine nun an den Heimatverein Kempten. Vorsitzender Tilman Ritter freut sich, das Werk des bekannten Künstler sichern zu können.

Mit den Ansichten wurden zahlreiche Bücher (Allgäu-Chronik), Postkarten und Artikel bebildert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018