Lindenberg
Schlecht gespielt, knapp gewonnen

Durch ein 23:22 (10:10) beim TSV Lindau II hat der TSZ Lindenberg die Tabellenspitze in der Kreisliga A verteidigt und seinen Vorsprung auf zwei Zähler ausgebaut. Allerdings sah es lange Zeit nicht danach aus, denn die Lindenberger zeigten am 7. Spieltag ihre bislang schlechteste Saisonleistung.

Vom erhofften Selbstvertrauen nach dem Heimsieg gegen Isny (29:22) war beim TSZ nichts zu sehen. Stattdessen wenig Tempo, wenig Spielfluss und mangelnder Einsatz in der Abwehr. Lindau kam wesentlich besser ins Spiel und setzte sich schnell mit drei Toren ab. Diesem Rückstand lief Lindenberg lange Zeit hinterher. Erst nachdem die Gastgeber mit einigen Schiedsrichterentscheidungen haderten und außerdem TSZ-Keeper Benny Piechatzek sein Tor vernagelte, ging es mit einem 10:10-Unentschieden in die Halbzeitpause.

Die mitgereisten Zuschauer hofften, dass sich der TSZ in den zweiten 30 Minuten besser präsentieren würde. Doch dem war nicht so.

Lindenberg schien Mitte der zweiten Halbzeit schon auf der Verliererstraße, als den Gastgebern alles gelang und der TSZ immer wieder an seinen Nerven und der massiven Lindauer Abwehr scheiterte. Doch zehn Minuten vor Schluss kriegten die Gäste doch noch die Kurve und zeigte, dass sie mit Recht an der Tabellenspitze stehen. Nach 56 Minuten hieß es noch 19:21, doch mit dem notwendigen Einsatz und dem absoluten Siegeswillen drehte der TSZ das Lokalderby und brachte ein knappes 23:22 über die Zeit.

Die Spiele der Jugend: Die A-Jugend kehrte mit einem 30:37 (14:17) vom Auswärtsspiel bei der MTG Wangen zurück.

Der Tabellenvorletzte der Bezirksliga vergaß, dass zum Handball auch eine zupackende Abwehr gehört und ließ die technisch guten Spieler der MTG immer wieder durchmarschieren. Im Angriff war der TSZ phasenweise ebenbürtig, scheiterte jedoch häufig in aussichtsreicher Position

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019