Renovierung kostet 460000 Euro

Evangelische Gemeinde sucht Spenden für Johanneskirche Lindenberg (rita). Kirchenrenovierung und Kinderabendmahl - zu diesen Themen fand im Luthersaal der evangelischen Johanneskirche in Lindenberg eine Gemeindeversammlung statt. Der Kirchenvorstand, der in evangelischen Kirchengemeinden in allen Belangen des Gemeindelebens entscheidet, wollte die Gemeindemitglieder informieren und eine breitere Meinungsbildung ermöglichen.

Pfarrer Strauß stellte Planungsweg und Entscheidungen im Kirchenvorstand (KV) bezüglich Kirchenrenovierung vor. Dies waren neben der Sichtung der dringlichsten Arbeiten die Entscheidung für den Architekten, Feststellung der Kosten und der Stand der Finanzen. Die Kosten für die Außenrenovierung werden mit zirka 220000 Euro angesetzt, für die Innenrenovierung ist mit 240000 Euro zu rechnen. Dazu bat Kirchenpfleger Werner Pruß, in dem Bemühen um Spendensuche und Eigeninitiative nicht nachzulassen, da in absehbarer Zeit von der Landeskirche keine Zuschüsse zu erwarten seien. Besonders dringlich sind Arbeiten am Glockenturm, Überprüfung der Statik und Außenarbeiten sowie wärmedämmende und energiesparende Maßnahmen im Kirchenschiff. Zudem sind die Erneuerung der Lautsprechanlage und Maler- und Putzarbeiten dringend erforderlich. Erfreulich sei, dass aufgrund vieler kleinen Einzelleistungen schon ein erfreulicher Betrag zustande gekommen ist. Die Teilrenovierung des Luthersaals, die mit sehr viel Eigenleistungen erfolgte, sei ein nachahmenswertes Beispiel. Die Landessynode der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern hatte nach längerem Diskussionsprozess auf ihrer Herbsttagung 2000 die Empfehlung ausgegeben, auch Kinder am Abendmahl teilnehmen zu lassen. Die Entscheidung über die jeweilige Abendmahlspraxis liegt bei den einzelnen Kirchengemeinden. In einem regen Austausch diskutierten die Anwesenden Fragen wie: Kann einem getauften Christen ohne triftigen Grund prinzipiell der Zugang zum Abendmahl verschlossen werden? Ab welchem Alter ist einem Kind bewusst, dass das Abendmahl eine besondere Form des Feierns, Essens und Trinkens ist? Wenn bereits Kinder am Abendmahl teilnehmen, welche Bedeutung hat dann die Konfirmation?Pfarrer Strauß erläuterte zu den Diskussionspunkten jeweils theologische Hintergründe und betonte, dass es bei einer künftigen Entscheidung nicht um 'richtig' oder 'falsch', sondern um eine einheitliche Abendmahlspraxis in der Gemeinde gehe. Im Herbst will der Kirchenvorstand entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018