Füssen
Realschüler sammeln über 2.500 Euro Spenden für Erdbebenopfer

Füssener Realschüler haben über 2500 Euro an Spenden für die haitianischen Erdbebenopfer gesammelt. Vor Unterrichtsbeginn wurden im Eingangsbereich der Johann-Jakob-Herkommer-Schule die Sammelboxen gefüllt. Das Ergebnis sei sensationell, sagte Rektor Armin Eder sichtlich erfreut. Hintergrund war es, dass jeder der Schüler einen Euro von seinem Taschengeld für die Erdbebenopfer spendet. Effektiv kamen mit knapp 2600 Euro Spendengelder wesentlich mehr als ein Euro Spende pro Schüler zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019