Kempten
Räumarbeiten verursachen hohe Kosten

Der Neuschnee im Allgäu hat auch bei den Räumarbeiten mehr Kosten verursacht. Während die Räumfahrzeuge in den letzten Tagen fast rund um die Uhr im Einsatz waren, ist der Verbrauch an Streusalz ebenfalls gestiegen. So sind im Allgäuer Straßennetz bislang rund 20 Prozent mehr verbraucht worden, als im vergangenen Winter, so Klaus Holuk, der Sachgebietsleiter beim Staatlichen Bauamt Kempten. Rund 10 Millionen Euro werden jährlich für den Betriebsdienst des Allgäuer Straßennetzes ausgegeben. In diesem Betrag sind bereits Anschaffungskosten von Geräten und Lohnkosten integriert. Deckenbaumaßnahmen beispielsweise sind darin noch nicht enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019