Bad Wörishofen / Neumarkt
Preis für Kino in Wörishofen

Anlässlich der Vergabe der Bayerischen Kinoprogrammpreise in Neumarkt (Oberpfalz) erhielt Rudolf Huber, eine Auszeichnung der Bayerischen Staatsregierung durch den FilmFernsehfonds (FFF) Bayern. Huber betreibt das Filmhaus in Bad Wörishofen und das Kino in Türkheim. Ausgezeichnet wurde er für sein qualitativ herausragendes Jahresfilmangebot im Bad Wörishofer Filmhaus. In seiner Ansprache würdigte der FFF-Aufsichtsratsvorsitzende, Staatskanzleichef Siegfried Schneider, das Engagement der vielen kleinen und mittleren Filmtheaterbetreiber in Bayern, ein anspruchsvolles Filmangebot abseits des Mainstreams anzubieten und das Kino als wichtigen kulturellen Treffpunkt und Freizeitstätte zu erhalten.

Kriterium bei der Bewertung war ein insgesamt anspruchsvolles Programmangebot mit angemessenem Anteil an deutschen und europäischen Filmen, Dokumentarfilmen, Themenreihen, Festivals, originellen Sonderaktionen sowie ein überzeugendes Gesamtkonzept.

Der besondere Film

Zum «Tag des besonderen Films» wird in dieser Woche der Streifen «Beim Leben meiner Schwester» am heutigen Mittwoch um 20 Uhr im Filmhaus in Türkheim gezeigt. Zudem läuft der Film am Dienstag, 15. Dezember, um 20 Uhr im Filmhaus Bad Wörishofen.

In einer vielschichtigen Schilderung setzt sich die mutige und respektvolle Geschichte mit heiklen Themen um Leben und Tod auseinander und stellt dabei auch für den Zuschauer die spannende Frage nach den moralischen Grenzen menschlichen Eingreifens in natürliche Abläufe.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019