Marktoberdorf / Ostallgäu
Positive Bilanz

Fast 120000 Euro sammelten die Sternsinger im mittleren Landkreis Ostallgäu bei ihrer diesjährigen Aktion. Davon kamen fast 20000 Euro allein in der Kreisstadt Marktoberdorf zusammen. «Dieses Ergebnis übertrifft den bisherigen Spendenrekord von letztem Jahr um knapp 3000 Euro», freut sich Dekan Erwin Ruchte.

Beispielland der diesjährigen Sternsingeraktion war der Senegal. Dort sollen die Spenden beispielsweise für den Bau von Schulen oder die Einrichtung von Gesundheitsstationen verwendet werden, um so insbesondere Kindern langfristig bessere Lebensbedingungen zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018