Oberstaufen
Polizei stellt zahlreiche Softair-Waffen sicher

Die Polizei hat in Oberstaufen ein ganzes Arsenal an gefährlichen Softair- und sonstigen Waffen sicher gestellt. Bereits im Oktober des vergangenen Jahres stellten Beamte der Staufner Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung fest, dass sich offensichtlich eine Gruppe junger Männer zu Kriegsspielen in einem Waldgebiet nahe Oberstaufen trifft.

Waffen aus dem Internet verschafft

Nach eingehenden Ermittlungen schlugen die Beamten dann im Januar gleichzeitig in mehreren Gebäuden zu und stellten so eine große Anzahl von Softair-Waffen sicher, die von echten Waffen nicht zu unterscheiden waren. Auch eine Schreckschusspistole, ein Luftgewehr und 46 Schuss Bundeswehrmanövermunition, deren Herkunft zum Teil strafrechtliche Relevanz bot, wurden beschlagnahmt.

Als Tatverdächtige wurden zwei Deutsche und ein ungarischer Staatsangehöriger im Alter zwischen 28 und 33 Jahren festgestellt, die bisher strafrechtlich kaum in Erscheinung getreten waren. Sie hatten sich die Waffen größtenteils aus dem Internet verschafft. Deren Bewegungsenergie lag teilweise weit über den zugelassenen Grenzwerten, wie entsprechende Durchschlagsprüfungen ergaben.

Oberstaufens Polizeichef Gottfried Klaus will sich «gar nicht vorstellen, was hätte passieren können, wenn sie mit diesen Waffen Polizeibeamten gegenübergetreten wären.»

Die Gruppe hatte sich einen militärischen Anstrich gegeben - dazugehörte auch, dass man sich per Urkunde gegenseitig beförderte, Dienstränge festlegte und sich in Tarnanzügen bewegte. Die Männer wurden bei der Staatsanwaltschaft in Kempten wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz und das Kriegswaffenkontrollgesetz angezeigt. Ein rechtsradikaler Hintergrund ist bisher laut Polizei nicht erkennbar. (p/rio)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018