• 13. Februar 2018, 07:18 Uhr
  • 57× gelesen
  • 0

Wohnungsbau
Planung der Funkenwiese in Kempten kurz vor Abschluss

(Foto: Matthias Becker)

Seit Herbst 2015 wird über die Bebauung der Funkenwiese diskutiert. Der Planungsprozess im Bereich 'Stiftallmey II'geht nun offenbar seinem Abschluss entgegen.

Nach der wiederholten öffentlichen Auslegung kamen zuletzt nur noch wenige Fragen und Anregungen zur Sprache. Wenn der Stadtrat noch zustimmt, ist die notwendige Satzung beschlossene Sache. Im Bauausschuss ging es beispielsweise um die Dimensionen des Kanalnetzes.

Doch da beruhigte Antje Schlüter, Leiterin des Stadtplanungsamts. Mit einem Durchmesser von 1,20 Metern reiche der Kanal für das gesamte häusliche Abwasser aus. Zwei neue Rückhalte- und Versickerungsflächen sowie ein Entlastungskanal könnten das Niederschlagswasser aufnehmen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018