Unterdießen
Plan in neuer Fassung

Erneut war der Rahmenplan zur Ortsentwicklung Unterdießens ein Punkt auf der Tagesordnung der Ratssitzung. Mit dem Projekt befasst sich die Dießener Architektin Vera Winzinger. Der darin betrachtete Bereich umfasst die Straßen Am Wiesbach, den Schlossberg und Teile der Ellighofer- wie auch Bahnhofstraße. Ziel des Rahmenplanes ist es, im Altortsbereich so weit wie möglich die noch vorhandene gemischte Nutzung bestehen zu lassen.

Die Begründungen zum Rahmenplan legen die Art der Haustypen, ihre Größe, die enthaltenen Wohneinheiten und sonstigen beim Um- oder Neubau zu beachtenden Einschränkungen und Auflagen detailliert fest. Laut Bürgermeister Dietmar Loose soll bei einer Bürgerversammlung im Januar kommenden Jahres der Plan zur Ortskernentwicklung Unterdießens vorgestellt werden. «Vorab werden wir ihn auf unserer Internetseite veröffentlichen, damit sich die Bürger ein Bild davon machen können.»

Die frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Ausweisung von Konzentrationsflächen zum Kiesabbau ist abgeschlossen. Seitens der Bürger sind keine Stellungnahmen abgegeben worden. Allerdings gaben zahlreiche Träger öffentlicher Belange Hinweise und Anregungen, aber auch notwendige Änderungen in ihren Stellungnahmen ab.

Der Denkmalschutz weist darauf hin, dass der vorgesehene Bereich in unmittelbarer Nähe zur Via Claudia liegt und mit dem Auffinden von weiteren Bodendenkmälern zu rechnen ist. Bodeneingriffe bedürfen daher einer denkmalrechtlichen Erlaubnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019