Pfiffe der Loks noch immer ein Ärgernis

Fischen | pts | 13 Bahnübergänge gibt es in der Gemeinde Fischen. Vor den unbeschrankten Kreuzungen lassen die Loks jedesmal einen gellenden Warnpfiff los, der aus Sicht von Bürgermeister Edgar Rölz Ruhebedürftigen durch Mark und Bein geht. Das Ärgernis mit der Eisenbahn, die schon 1999 die moderne Neigezugtechnik einsetzen und die Kreuzungsbereiche entschärfen wollte, bildete ein Thema beim Informationsbesuch vonWirtschafts-Staatssekretär Markus Sackmann in Fischen (wir berichteten).

Der Bürgermeister hofft, dass das Wirtschaftsministerium neuen Schub in die Angelegenheit bringen könnte. Der Neigetechnik-Zug sollte nicht vollends auf dem Abstellgleis landen. Wenigstens hofft man in Fischen darauf, dass die Bahn endlich für eine Bahnsteig-Überdachung sorgt, nachdem die Kommune ja bereits den Bahnhof in ihr Eigentum gebracht hat, um daraus etwas Schöneres zu machen.

Frischzellenkur für Kurhaus und Freibad

Nach 20 Jahren Existenz hat auch das Kurhaus eine Frischzellenkur nötig. Es ist noch nicht klar, was alles zu tun sein wird. Aber Rathaus-Chef Rölz erbat schon mal die Unterstützung des Ministeriums bei der Umgestaltung auch der Kurmittel-Abteilung. Ähnliches gilt für das beheizte Freibad, das die Gemeinde jeden Sommer 200 000 Euro kostet. Hier sollte ein Förderprogramm aufgelegt werden, das eine klimafreundliche Umstellung der Beheizung ermöglicht - zum Beispiel mit einem Biomasse-Heizwerk. Aber da vermisst Rölz, dass der Freistaat anders als das benachbarte Österreich nur das reine Bauwerk, nicht aber das Leitungsnetz bezuschusst.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019