Jengen
«Pause-Teilen» mit Kindern in Haiti

Eine besondere Brotzeit gab es für die rund 100 Mädchen und Buben der Jengener Grundschule am Freitag. Die Eltern und der Elternbeirat bereiteten belegte Brötchen und Gemüsesuppe zu, die verkauft wurden. Der Erlös geht an das Hilfswerk «Unsere kleinen Brüder und Schwestern», das seit 1987 in Haiti aktiv ist.

«Unser Lehrer hat uns einen Zeitungsausschnitt gezeigt, und da haben wir gesehen, dass die Kinder in Haiti wirklich Hilfe brauchen», erzählt die neunjährige Bernadette Ringler. Sie und ihre Klassemkamerden fanden die Aktion gut. Elternbeiratsvorsitzende Maria Seifert freute sich über die gute Resonanz: «Die Kinder machen das von sich aus gerne.» In jedem Klassenzimmer stand außerdem eine Spendenbox. Insgesamt kamen so 700 Euro zusammen. Text/Foto: Jakob Neumann

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018