Patrick Steib führt Selecao zum Titel

Heimenkirch | mah | Die jungen Lokalmatadoren von 'Selecao' haben das Hobbyturnier des TSV Heimenkirch um den 'Holdenried-Hallen-Cup 2008' gewonnen. Insgesamt spielten 20 Mannschaften an zwei Tagen bei der erstmals als Einladungsturnier ausgetragenen Veranstaltung in der Heimenkircher Schulturnhalle um den Titel.

Ab dem Halbfinale standen sich nur noch Teams mit Kickern aus dem Westallgäu gegenüber. Beim Team 'Street Soccer' spielten Fußballer aus Röthenbach, das 'Team Marktwirt' bestand aus Spielern der 1. Mannschaft des TSV Heimenkirch. 'D’Gigs' war eine Mischung aus Jugendspielern aus Heimenkirch und Weiler - und für die 'Selecao' spielten ebenfalls Nachwuchskicker aus Heimenkirch, die zum Teil beim FC Wangen aktiv sind.

Nachdem sowohl 'Selecao' als auch 'D’Gigs' ihre Halbfinalspiele gewonnen hatten, trafen sie im Finale aufeinander. In einem denkbar knappen Spiel sorgte Adrian Riedle ('Selecao') für die Führung, die Quirin Strahlhuber ausglich. Kurz vor dem Ende sorgte Patrick Steib für den 2:1-Endstand und sicherte 'Selecao' den Turniersieg.

Organisator und Fußball-Abteilungsleiter Axel Wagner zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Turnier und der gesamten Atmosphäre. 'Durch das Einladungsturnier konnten wir kontrollieren, welche Mannschaften dabei sind. Von daher herrschte eine gute Stimmung unter den Mannschaften - wir planen das auch für nächstes Jahr', sagte er und fügt abschließend hinzu: 'Alles in allem war es ein super Turnier, wir freuen uns auf 2009.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019