Outdoor-Laden und Espressobar eröffnet, Teppichgeschäft dicht

Kempten | kro | Geschäftseröffnungen in begehrter Lage, Schließungen, Umzüge - auch beim jüngsten Rundgang durch die Innenstadt fiel wieder einiges auf:Eröffnet hat in der Gerberstraße 49 Schroff Outdoor - spezialisiert auf Rad- und Laufsport-Bekleidung. Saison gemäß wird das Fachgeschäft auch Artikel für den Wassersport sowie Outfits für die Skipiste führen. Derzeit ergänzen Wetterfestes zum Wandern, Schuhe und Zubehör für die verschiedenen Sportarten das Sortiment. Einen Totel-Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe veranstaltet die Teppich Oase in der Gerberstraße 45 noch bis etwa Ende März. 'Unser Vertrag ist dann abgelaufen. Eine Neueröffnung wird es auch nicht mehr geben, da sich keine entsprechenden Räume anbieten', sagt Geschäftsinhaber Alexander Shalchi. Für die frei werdenden Geschäftsräume gebe es vier Interessenten, die allesamt die Attraktivität der Gerberstraße stärken würden, sagt Galeria-Geschäftsführer Klaus Michael Kurz. Entscheidungen seien noch nicht gefallen.

Räumungsverkauf wegen Umzug ist noch bis 29. Februar im Wäschefachgeschäft Schweitzer in der Promenadenstraße. Die Neueröffnung findet im März in den ehemaligen Räumen von Orka und Ertl in der Fischersteige statt. Das Reiseunternehmen Ertl hat mit Schattmeier Touristik fusioniert. Eine Filiale befindet sich in der Schlößle-Passage 1 bis 3, eine weitere Am Heubach 2. 'Wir haben das vollständige Orka-Programm übernommen und erfüllen weiterhin die Kundenwünsche ', sagt Schattmeier-Filialleiter Freddy Hipp.

Neu in der Bahnhofstraße 17 ist die Café-Bar Roma. Das Café- Fachgeschäft von Birgit und Norbert bietet täglich ab 7.30 Uhr Frühstück und ganztags süße Leckereien sowie typisch italienische Bar-Produkte. 'Wir waren schon lange auf der Suche nach Geschäftsräumen wie diese. Vergangenes Jahr haben wir dann endlich die Zusage bekommen und von Boden bis Decke alles neu gemacht', freut sich Norbert Sailer über 'den Glücksgriff an an dem idealen Fleckchen.'

Die lerntherapeutische Praxisgemeinschaft Silbe hat ihre Räume in der Bäckerstraße 6 bezogen. Dort sollen Kinder mit Lern- und Schulproblemen sowie deren Eltern individuell beraten werden.

Bei Bedarf bieten die beiden Lerntherapeutinnen Claudia Müller und Cathrin Haller auch eine Einzelförderung an für Schüler mit Legasthenie, Rechenstörung oder Lernstörungen. Weitere Informationen unter Telefon (0831)9604850.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019