Sonthofen
Opfer nach bewaffnetem Raubüberfall soll vernommen werden

Die Ermittlungen nach dem bewaffneten Raubüberfall am Sonthofer Bahnhof gehen heute weiter. Gestern Morgen war dort ein 22-Jähriger unter Vorhaltung einer Pistole um 200 Euro beraubt worden. Anschließend flüchteten die Täter über die Bahngleise. Die Polizei will heute ein weiteres Gespräch mit dem Opfer führen, um den zwei noch unbekannten Männern auf die Spur zu kommen. Am Nachmittag hatte sich ein Beamter der Kriminalpolizei Kempten vor Ort ein Bild gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019