Irsee
Ökologischer wirtschaften durch Fotovoltaikanlage

Das Bildungszentrum Irsee will in Zukunft mit einer Fotovoltaikanlage ökologischer wirtschaften. Zur Installation der Anlage auf der Grundschule hat sich der Gemeinderat bereits entschieden. Unklar ist allerdings, ob die Gemeinde die Anlage in eigener Regie übernimmt. Denn das schwäbische Bildungszentrum will die Pacht der Fläche übernehmen. Die Fotovoltaikanlage auf der Grundschule passe in das Gesamtkonzept des Zentrums, so der Leiter Stefan Raueiser. Beispielsweise heizt das Bildungszentrum bereits mit Fernwärme aus Biogas.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019