Nesselwang
Öffentlicher Dienst trotzt Schnee

Viel Lob ernteten die Marktgemeinde Nesselwang und der Skiklub Nesselwang (SKN) als Ausrichter der 39. Bayerischen Behördenskimeisterschaften. Fast 350 Vertreter von Kommunalbehörden aus ganz Bayern, darunter Behördenmitarbeiter aus dem Ost- und Oberallgäu, trafen sich zwei Tage in Nesselwang, um die Kräfte im Riesentorlauf und Langlauf zu messen. Starke Schneeverwehungen in der Nacht von Freitag auf Samstag und 40 Zentimeter Neuschnee machten Organisatoren und Helfern zu schaffen. «Kurze Zeit haben wir sogar überlegt, ob wir den Staffel-lauf absagen sollen», berichtete SKN-Vorsitzender Karl Schmid. Aber eine Besprechung mit den Mannschaftsführern ergab, dass trotz der widrigen Bedingungen gestartet wird. «Die Nesselwanger haben das Beste rausgeholt», lobte Hans Hechenbichler aus Ruhpolding.

Am Samstag stand der Staffellanglauf im Trendsportcenter über dreimal fünf Kilometer an. Zehn Langlaufstaffeln gingen an den Start, darunter zwei Damenmannschaften. Das dichte Schneetreiben dauerte während des Rennens an und verlangte den Läufern alles ab. Am Kronenlift wurde anschließend die Einzelwertung im Riesentorlauf gestartet. Die Läufer hatten mit Schneetreiben, schlechter Sicht und viel «Tiefschnee» zu kämpfen. «Der Lauf war flüssig gesteckt und die Bedingungen waren für alle gleich. Die Helfer haben ganz hervorragende Arbeit geleistet», dankte Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhart, selbst unter den Aktiven, dem Organisationsteam mit Kämmerer Martin Keller und SKN-Vorsitzendem Karl Schmid an der Spitze.

53 Herren- und 19 Damenteams

Noch am Vortag hatten die Wettkämpfer optimale Pisten- und Loipenverhältnisse vorgefunden. Im Trendsportcenter gingen die Einzelwertungen im Langlauf über fünf Kilometer bei den Damen und 7,5 Kilometer bei den Herren über die Bühne. Auf der laut Erhart «perfekten» Piste an der Alpspitzbahn wurde der Dreier-Mannschaftsbewerb im Riesentorlauf gestartet, an dem 314 Läufer in 53 Herren- und 19 Damenmannschaften teilnahmen. Außer Konkurrenz nahmen als «Gäste» zwei Teams des Gebirgslogistikbataillons 8 Füssen teil, Patenkompanie der Marktgemeinde.

Skisportparty fetzt

Auch die gesellige Seite der Großveranstaltung kam nicht zu kurz. Auf einer Skisportparty in der Alpspitzhalle heizten der «Broadway Joe» und die Faschingsgarde von Schwabsoien ordentlich ein. «Wir sind rundherum zufrieden. Die Veranstaltung ist super gelaufen», zog Erhart ein positives Fazit.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019