Sonthofen
Oberallgäu denkt über neue Sperrfrist bei Festen nach

Über eine neue Regelung für die Sperrfrist bei Festen denkt der Landkreis Oberallgäu nach: 'Er schließe nicht aus, dass sich auch die Oberallgäuer Bürgermeister zu einer gemeinsamen Vorgehensweise entschließen werden', so Vize-Landrat Anton Klotz. Laut dem Kreisverbandsvorsitzenden im Bayerischen Gemeindetag soll über das Thema Anfang nächsten Jahres beraten werden. Im Landkreis Unterallgäu gilt eine solche Regelung bereits seit diesem Jahr - Sperrzeit ist um 2 Uhr, ausgeschenkt werden darf bis 1.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019