Ob Chor, Solisten oder Bläser - festliche Musik in den Kirchen

Kempten-Oberallgäu | dw | Auch in diesem Jahr können sich die Gottesdienstbesucher auf die besonderen musikalischen Darbietungen an den Weihnachtsfeiertagen in den Kirchen in Kempten und Umgebung freuen. Zahlreiche ehrenamtliche Sängerinnen und Sänger sowie Instrumentalisten haben dazu in oftmals langen Einstudierungen Werke vorbereitet. Hier eine Auswahl:

Kempten

l In der Basilika St. Lorenz gestalten Solisten, Basilikachor und Basilikaorchester am 25. Dezember um 10 Uhr das Weihnachtshochamt mit der 'Großen Credo-Messe' von Mozart, KV 257 und der Motette 'Frohlocket Ihr Völker auf Erden' von Mendelssohn-Bartholdy.

l Die evangelische St.-Mang-Kirche eröffnet das Weihnachtsfest am 24. Dezember um 17 Uhr mit einer Christvesper mit Bläsermusik von Prätorius und Purcell, anschließend Weihnachtsliederspielen auf dem St.-Mangplatz mit dem Posaunenchor der St.-Mang-Kirche. In der Christmette um 23 Uhr erklingt u.a. das 'Magnificat' von Melchior Franck (Kantorei). Am 25. Dezember wird der Gottesdienst um 10 Uhr mit Bläsermusik des Posaunenchores umrahmt. Am zweiten Feiertag folgt um 10 Uhr der Kantatengottesdienst mit der Kantate 'Jauchzet, frohlocket' aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.

l In der Klosterkirche St. Anton wird das Weihnachtshochamt am ersten Feiertag um 10 Uhr mit der 'Chiemsee-Messe' von Michael Haydn für Solisten, Chor und Orchester sowie dem 'Transeamus' von J. Schnabel bereichert. Am zweiten Feiertag singt der St. Anton-Chor um 18. 30 Uhr festliche Weihnachtschöre aus Deutschland, Böhmen, Polen und Ungarn.

l In Christi Himmelfahrt beginnt der Heilige Abend um 16 Uhr mit der Kindermette, die durch den Kinderchor umrahmt wird, um 21.40 Uhr folgt eine Einstimmung in die Christmette mit Violine und Orgel. Am 25. Dezember gestaltet um 10 Uhr die Band von Christi Himmelfahrt die Liturgie, am 26. Dezember um 10 Uhr dann der Kirchenchor.

l In St. Hedwig erklingt am 24. Dezember um 22. 30 Uhr Musik für Orgel, Cello und Querflöte, am ersten Feiertage um 10. 15 die 'Pastoralmesse in G-Dur' von Karl Kempter mit dem Kirchenchor von St. Hedwig, Orchester und Orgel.

l In der Pfarrkirche Heiligkreuz wird der Heilige Abend um 22 Uhr vom Heiligkreuzer Männerchor umrahmt, das Weihnachtshochamt am 25. Dezember um 9 Uhr dann von der Musikkapelle Heiligkreuz.

l In St. Ulrich wird am 26. Dezember um 10.15 Uhr die Kempter Pastoralmesse zu hören sein.

Oberallgäu

l In Dietmannsried wird am zweiten Feiertag um 9 Uhr die 'Pastoralmesse in F-Dur' von A. Diabelli für Solisten, Chor und Orchester aufgeführt, in Schrattenbach am ersten Feiertag um 9 Uhr die 'Pastoralmesse' von Kempter, ebenfalls mit Chor und Orchester.

l In der Pfarreiengemeinschaft Durach, Weidach und Bodelsberg ist folgendes Programm vorgesehen: Hl. Geist in Durach am 24. Dezember um 22 Uhr die 'Messe in G-Dur' von I. Reimann mit dem Christopherus-Chor, am 26. Dezember um 9. 30 Uhr mit der Musikkapelle Durach. St. Josef der Arbeiter in Weidach am 24. Dezember um 22 Uhr mit der Gruppe 'Harfiolino'. St. Georg in Bodelsberg am 25. Dezember um 9 Uhr die 'Pastoralmesse' von Kempter mit dem Kirchenchor Weidach-Bodelsberg.

l In Haldenwang in der Pfarrkirche St. Theodor singt der Kirchenchor am 26. Dezember um 10 Uhr die 'Missa Septima' von A. Faist mit Orchesterbegleitung.

l In Wiggensbach bringt der Kirchenchor in der Heiligen Nacht um 23 Uhr die 'Missa brevis in F-Dur' von Valentin Rathgeber und das 'Transeamus' von J. Schnabel zu Gehör.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019