Memmingen
Nutzung noch unklar

Die Fassadensanierung beim früheren Café Weinsiegel ist weitgehend abgeschlossen, die künftige Nutzung des Gebäudes an der Bahnhofstraße aber weiterhin unklar. Das Lokal werde erst dann umgebaut, wenn klar sei, welcher Gastronom dort einzieht, heißt es vonseiten des Immobilienbesitzers. Denn dann könne der Wirt seine Vorstellungen einbringen. Oberbürgermeister Dr.Ivo Holzinger hatte kürzlich betont, dass er sich das zentral gelegene Gebäude auch als Memminger Hofbräuhaus vorstellen könne (wir berichteten). Derzeit laufen die Verhandlungen allerdings in eine andere Richtung. Das Café Weinsiegel, einst ein Publikumsmagnet, steht seit rund zwei Jahren leer. Nun soll es wieder ein fester Bestandteil der Memminger Gastronomie werden. Teil des Gebäudes ist der historische Pulverturm aus dem 14.Jahrhundert, bei dem es sich um einen der letzten größeren Reste der Stadtbefestigung handelt.

Das Café Weinsiegel befindet sich neben dem früheren Rex-Kino, das seit einigen Wochen ebenfalls leer steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019