Erkheim / Unterallgäu
Nur Rauschen statt Torjubel

Der Sportkommentator im Radio berichtet live vom Champions-League-Spiel mit bayerischer Beteiligung, Miroslav Klose stürmt allein aufs gegnerische Tor. Plötzlich Funkstille - Rauschen statt Torjubel. So oder ähnlich kann es passieren, wenn Autofahrer in den Kohlbergtunnel auf der A96 bei Erkheim fahren. Jenen, die auch in den zwei jeweils rund 600 Meter langen Röhren weiter Radio hören möchten, empfiehlt Dr. Christian Hocke die Sender Bayern 3 und Antenne Bayern.

Die Erklärung, warum nur diese beiden Sender empfangen werden können, liefert der Sachgebietsleiter Brücken- und Ingenieurbau der Autobahndirektion Südbayern Kempten gleich mit: Die «Richtlinie über den Bau und Betrieb von Straßentunneln» (RABT) gibt Auskunft zu baulichen und technischen Anforderungen. Danach muss laut Hocke im Tunnel mindestens ein Verkehrsfunksender zu empfangen sein. «Wir haben das auf einen Zweiten ausgeweitet», sagt er. Das sei die Kür und finanziell zu rechtfertigen.

Jeder Kanal benötigt laut Hocke eine eigene Vorrichtung, damit auch im Tunnel ein Signal zu empfangen ist. «Antennen sind drin, aber die Funkfelder müssen erweitert werden», so der Sachgebietsleiter. Das laufe über einen Computer, sei aufwendig und koste pro Frequenzbereich rund 20000 Euro. Jeder Sender, der neben Bayern 3 und Antenne Bayern auf der Fahrt durch den Tunnel gehört werden möchte, müsse die Kosten selbst tragen, betont Hocke.

Anfragen habe es bisher keine gegeben. «Aber sie dürfen gern.» Die aktuelle Senderauswahl ist mehr oder weniger zufällig; man habe sie danach getroffen, was «am meisten gehört wird», erklärt der Sachgebietsleiter.

In Sachen Handy-Empfang ist es ein Stück weit «Glückssache», wie gut der Empfang ist, so Leo Weiß, bis Januar kommissarischer Leiter der Autobahndirektion Südbayern. In dieser Hinsicht «ist nicht so nachgerüstet» worden, sagt er. Sichergestellt sei aber auf jeden Fall der Funk von Rettungskräften.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019