Neugegründeter Verein nimmt Haltung an

Füssen | map | Der ESC Füssen hat einen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft getan: Der Club für Eiskunstlauf hat eine hochkarätige Trainerin für die neue Saison verpflichtet. Von nun an leitet Marianne Streifler die Geschicke des ESC auf dem Eis. Die 57-Jährige nahm als aktive Läuferin bei Welt- und Europameisterschaften teil und krönte ihre Karriere mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen 1968 in Grenoble.

«Wir freuen uns, so jemanden Renommiertes gewonnen zu haben, der künftig unsere Kinder trainiert», so ein zufriedener Andreas Huber, Vorsitzender des Eissportclubs. Er plant, mit der Verpflichtung weitere Kinder für «den schönen Sport» zu begeistern. «Wir wollen die Möglichkeit bieten, Eiskunstlauf auch in einem gemeinnützigen Verein zu betreiben», sagt der Vorsitzende. Und zwar nicht nur auf Leistungsebene: Geplant ist sowohl den Leistungsbereich als auch den Breitensport mit dem Angebot zu bedienen - mit Marianne Streifler.

Suche nach Sponsoren

Noch kostet das Angebot zusätzlich zum Jahresbeitrag von 25 Euro monatlich 30 Euro. Das sei nach Aussage von Huber zwar schon unschlagbar günstig, dennoch arbeitet er daran, dass Kinder und Eltern weniger belastet werden. «Ich hoffe, noch einige Sponsoren zu finden, die etwas dazu schießen», sagt Huber, der den Verein im vergangenen Herbst ins Leben gerufen hat. Zeil sei es, Talente zu finden, sie auszubilden und nach vorne zu bringen. «Warum soll Füssen nicht Läufer haben, die Kürklasse eins oder zwei laufen?»

Das sieht auch die neue Trainerin so, die nun nach Füssen gezogen ist: «Álles ist machbar, geht nicht, gibts bei mir nicht», sagt Streifler, seit ihrer aktiven Zeit mit der Stadt verbunden. Damals trainierte und lebte Streifler in Füssen.

In den vergangenen 36 Jahren trainierte sie Kinder im hessischen Lauterbach. Allzu hoch mag die 57-Jährige die Ziele jedoch nicht ansetzen. «Ich fange ganz klein an: Ich will Kinder für den Sport begeistern», stimmt sie mit ihrem Chef überein. Und das bedeute, nicht nur leistungsorientiert zu arbeiten. Sollte sich dennoch jemand zu Höherem berufen sein, stünde Marianne Streifler jederzeit bereit.

Ab August beginnt die neue Saison beim ESC Füssen. Weitere Informationen rund um den Verein erteilt Andreas Huber unter Telefon (08362) 3398.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018