Neues Rettungsboot für Wasserwacht

Buchloe (en). - Viele Gäste aus der Politik und von der bayerischen Wasserwacht kamen zur Segnung des neuen Buchloer Rettungsbootes ins Haus der Begegnung. Zudem standen dabei verschiedene Ehrungen von Buchloer Wasserwachtsmitgliedern auf dem Programm. Siegmar Möhl, Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe Buchloe, erläuterte eingangs, das neue Boot sei flexibel einsetzbar zwischen Wertach und Lech und den 50 Badeweihern, die es zu betreuen gilt. Die Buchloer Wasserwacht habe sich über die bayerischen Grenzen hinaus einen Namen gemacht, so etwa beim Hochwasser-Einsatz in Dresden. 'Rettungstaucher sind rar', so Möhl weiter, und Buchloe stelle eine von fünf Schnelleinsatzgruppen im Ostallgäu, die an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag in Bereitschaft stehe. Seit 1987 hatte die Wasserwacht in ihrem Gebiet 1973 Einsätze, davon 51 Taucheinsätze. Die Buchloer Wassserwacht leistete auch 82000 Wachstunden im Buchloer Freibad, biete seit zehn Jahren ein Behindertenschwimmen und Aktivitäten in der Ferienfreizeit an und säubere noch vor dem Stadtjubiläum im Sommer die Gennach.

Die Wasserwacht sei in unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken und werde in Zukunft wichtiger denn je, sagte Möhl. Bei der Segnung des Bootes durch Stadtpfarrer Reinhold Lappat und seiner evangelischen Amtskollegin Ute Neubauer betonte Lappat, es sei ein Segen, dass es Menschen gibt, die bereit sind, sich für andere einzusetzen. Nach der Übergabe des Bootes durch Helmut Röhn (Bezirksvorsitzender der Wasserwacht Schwaben) an Andreas Baumgartner (technischer Leiter der Wasserwacht Buchloe) sprachen Angelika Schorer als stellvertretende Landrätin und Bürgermeister Josef Schweinberger Grußworte. Hans Hofer vom Förderverein Wasserwacht übergab eine Trage, mit der Verletzte aus dem Wasser geborgen werden können. Bei der Segnung wurden auch zahlreiche Mitglieder der Wasserwacht für besondere Leistungen geehrt. Helmut Röhn (Verband Schwaben) und Thomas Hofmann (Kreisgeschäftsführer Ostallgäu) überreichten zusammen mit dem Ortsvorsitzenden Möhl 'Bronzene Medaillen der Wasserwacht' an die Wasserretter und Bootsführer Holger Schwarzendahl, Thomas Krakowetz, Mario Henke und Werner Langer. Andreas Baumgartner wurde das 'Silberne Ehrenzeichen' für besondere Leistungen als Ausbilder, Rettungsassistent und Luftretter sowie für über 800 Einsätze für die Wasserwacht verliehen. Winfried Mehler wurde für seine langjährigen Dienste als Vorsitzender, Lehrscheininhaber und Rettungstaucher zum Ehrenmitglied ernannt. Siegmar Möhl erhielt von Wolfgang Hannig (Vorsitzender der Kreiswasserwacht Ostallgäu) das 'Goldene Ehrenabzeichen' für seinen beispielhaften Einsatz und für die Führung der Buchloer Ortsgruppe. Bei der Feierstunde spielten die 'Stoariegler Musikanten' aus Buchloe zünftig auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018