Video
Neues Gewerbegebiet in Leubas: Wie fließt künftig der Verkehr?

  • Foto: Screenshot/Amt für Tiefbau und Verkehr
  • hochgeladen von Wolfgang Hepke

Das neue Gewerbegebiet mit der Ansiedlung der Firmen Ceratizit und WNT beschäftigt die Leubaser. Bei einer Bürgerversammlung am Donnerstagabend wollten sie genau wissen, ob in ihrem Ort nach dem Bau des sogenannten Zentrums 'Logistik Kempten' auf zwölf Hektar mit mehr Verkehr gerechnet werden muss.

Da konnten Firmenvertreter wie Stadtvertreter beruhigen. Durch den geplanten Umbau des Verkehrsknotenpunktes Kaufbeurer -/Heisinger Straße werde der Verkehr entzerrt. Die Fahrzeuge, Lieferwagen und Autos, der Firmen fahren auf einer eigenen 'Schleife' ins neue Gewerbegebiet.

Zudem sei die mögliche Belastung mit etwa 2.000 Fahrzeugen am Tag zu verkraften. Denn die Kaufbeurer Straßer werde teilweise vierspurig ausgebaut, eine Ampelanlage am Knoten Heisinger Straße soll den Rückstau nach Leubas reduzieren.

Nächstes Jahr, sagt Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann, werde mit dem Umbau begonnen. Danach erst geht die Umsiedlung der beiden Betriebe über die Bühne. Wie genau das aussehen wird, ist freilich noch nicht spruchreif.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe XXX, vom 30.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018