Sonthofen
Neuer Verteidiger soll ERC Sonthofen-Abwehr stärken

Nach den zahlreichen verletzten Spielern und der auch dadurch geschwächten Abwehr, ist der ERC Sonthofen auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Dabei holt der Oberallgäuer Bayernligist keinen geringeren als den 27-jährigen Manuel Wintergerst vom Oberligisten EV Landsberg 2000 nach Sonthofen. Schon am Freitag ist er spielberechtigt. Trainer Heinz Feilmeier ist begeistert: 'Ich kenne Manuel Wintergerst schon eine ganze Weile und er bringt genau das mit, was wir jetzt brauchen. Er ist ein reiner Abwehrspieler, also weniger für Offensive, aber seine Verteidigeraufgabe erfüllt er meist zu 100 Prozent'.

Wintergerst spielte schon im Alter von 18/19 Jahren in der Eishockey-Oberliga und schnürte vier Jahre für den ESV Kaufbeuren in der zweiten Eishockey-Bundesliga die Schlittschuhe. Die Verstärkung ist auch dringend notwendig, um die Torhüter zu entlasten.

Hier ist der ERC Sonthofen immer noch sehr anfällig: Thomas Zellhuber kann nach aktuellem Kenntnisstand noch nicht zurückkehren und Markus `Balu` Greiter ist ebenfalls angeschlagen. So könnte es durchaus sein, dass Juniorentorwart Marcus Naumann am Wochenende wieder zum Einsatz kommen muss.

'Er ist absolut dafür bereit, will spielen und sich für die Mannschaft aufopfern. Der Trainer, der Vorstand und auch ich haben unser Vertrauen ausgesprochen. Er wird das schon packen.', so der sportliche Leiter Herbert Kuisle. Am Freitagabend empfängt der ERC Sonthofen die Löwen aus Waldkraiburg im heimischen Stadion.

Erwartet wird, wie immer gegen den EHC, ein heißes Duell. 'Waldkraiburg ist momentan geschwächt, sie haben die letzten Partien teils deutlich verloren. Von daher erwarte ich ein entsprechendes Auftreten meiner Mannschaft.', so Trainer Heinz Feilmeier.

Und vor der Partie am Sonntag gegen den mit drei Punkten Tabellenletzten warnt Feilmeier nochmals deutlich vor zu viel Sicherheit: 'Wer glaubt die drei Punkte sind dort sicher, den kann ich nur warnen. Das wird ein harter Kampf werden'. Die Pfrontener haben diese Woche einen neuen Trainer engagiert.

Dabei handelt es sich um Ex- Profi Harald Waibel, der schon vor über einem Jahr in der Trainerverantwortung beim EVP war. Zuvor hatte er beim ERC Sonthofen seine aktive Karriere beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018