Buchloe
Neuer Kreis für Suchtkranke

Josef H. weiß, wovon er spricht. Viele Jahre war er selbst abhängig, dann fand er über eine Selbsthilfegruppe den Weg aus der Sucht. Inzwischen ist H.

trockener Alkoholiker und seit Kurzem sogar Suchthelfer. Nun will er sein Wissen und seine Erfahrungen weitergeben und gründet eine Gruppe für Suchtkranke, deren Angehörige und Bekannte. Der Buchloer Kreis ist künftig eingegliedert in den Bundesverband der Freundeskreiss für Suchtkrankenhilfe. Doch nicht nur Trinker sollen mit der neuen Selbsthilfegruppe angesprochen werden. Der Freundeskreis beschäftigt sich vielmehr mit allen Arten der Sucht: mit Spielsüchtigen, Drogenabhängigen, Sexsüchtigen oder auch Menschen im Kaufrausch.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019