Kempten / Oberallgäu
Neue Rettungsleitstelle geht nächste Woche in Betrieb

Nächste Woche geht die neue «Integrierte Leitstelle Allgäu» (ILS) in Kempten in Betrieb. Von dort aus, werden dann die Rettungseinsätze aller Feuerwehren und Rettungsdienste zentral gesteuert.

Wie Thomas Martin von der ILS in der Herbstdienstversammlung der Feuerwehren in Durach erläuterte, wird die Leitstelle am 15. Dezember ihren Dienst aufnehmen und für das Oberallgäu, Ostallgäu, Lindau sowie die kreisfreien Städte Kaufbeuren und Kempten zuständig sein. Die ILS wird in Notfällen über die einheitliche Rufnummer 112 erreichbar sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019