Neue Glocke für Großkitzighofen

Buchloe (ml). - Eine bunte Mischung von Meldungen aus Buchloe, den Landgemeinden und dem Fuchstal bot die Buchloer Zeitung ihren Lesern vor 50 Jahren. Unser heutiger Rückblick behandelt die Woche vom 26. bis zum 30. April. 'Es gab Radieschen und neue Kartoffel' vermeldet die BZ in ihrer Montagsausgabe vom Buchloer Wochenmarkt. Der Absatz war 'wieder zufriedenstellend', die Nachfrage nach Gemüse 'besonders gut'. Außerdem besiegten die Fußballer des Vf L Buchloe die 'Kickers Vöhringen' mit 7:2. Am Dienstag gibt die Lokalredaktion einen Ausblick auf das Marianische Triduum vom 1.

bis 3. Mai in der Stockkapelle Asch. Aus vier Dekanaten kämen Kinder, Landjugend und Erwachsene zum 'ehrwürdigen Gottesort'. Am Mittwoch beherrscht wieder ein Kirchenfest die Berichterstattung: In Großkitzighofen wurde am vorigen Sonntag das 'altherkömmliche' Bruderschaftsfest zu den Heiligen Fünf Wunden gefeiert. Im Anschluss fand die Weihe der neuen Glocke für die Seelenkapelle statt, berichtet die Redaktion. Außerdemwird vermeldet, dass die Landpolizei in Honsolgen und Lindenberg 'aufklärenden Verkehrsunterricht' erteilt hat. Am Donnerstag weist das Blatt in der Rubrik 'Kleine Land-Chronik' darauf hin, dass bei der Fahrzeugsegnung in Honsolgen am 1. Mai das Geschicklichkeitsfahren ausfallen muss, da dieses 'mit land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen verboten wurde.' In der Freitagsausgabe informiert die Lokalredaktion über die Buchloer Bürgerversammlung am folgenden Mittwoch. 'Keine Milde für Blumendiebe' rät die Buchloer Zeitung außerdem. Bei den 'Gartenmardern', die in fremde Blumenbestände eingreifen, empfiehlt die Zeitung 'eine strenge Sühne für die verwerfliche Gesinnung'.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018