Obergünzburg
Neue Fakten zu alter Wehrmauer

.

Wie war die alte Wehrmauer tatsächlich beschaffen, die bis zu ihrem Abbruch im Jahr 1806 die Obergünzburger Kirche umgab? Im Zuge der Neugestaltung des Kirchenumfeldes brachten die Grabungen des Archäologischen Arbeitskreises für das Allgäu sowie des Obergünzburger Arbeitskreises Heimatkunde einige neue Fakten zutage. Wie Grabungstechniker Peter Pfister im Gespräch erläutert, war diese einzige bekannte zweistöckige Allgäuer Kirchen-Wehrmauer in ihrem unteren Teil nur etwa 1,20 Meter stark - nicht 1,65 Meter, wie noch in der Epplen-Chronik zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019