Oberstdorf
Nervenkitzel auf dem Sprungbalken

Mit etwas Mut können Zuschauer im Rahmen des Auftaktspringens am 28. und 29. Dezember in Oberstdorf bei zwei geführten Touren in der WM-Skisprung-Arena ganz neue Einblicke in die atemberaubende Welt des Skispringens gewinnen. Sie können im Skywalk-Kletterpark zwischen den Schanzen klettern, mit Seilrutschen von einer Schanze zur anderen gleiten oder beim Probesitzen auf dem Startbalken der Normalschanze einen Eindruck von der Leistung für die Sportler erwarten.

Teilnehmen kann an den beiden Touren jeder, der bereits ein Ticket für die jeweiligen Veranstaltungstage hat, mindestens zwölf Jahre alt und 1,50 Meter groß ist. Jede Attraktion wird mit maximal zehn Teilnehmern durchgeführt. Gestartet wird an der Informationshütte auf dem Gelände der WM-Skisprung-Arena am Schattenberg. Die ersten Touren starten um 12.15 Uhr. Der Aufstieg zu den Schanzentürmen erfolgt in allen Fällen mit dem Schrägaufzug.

Blick hinter die Kulissen

Neben den beiden neuen Adrenalin-Touren bietet die Skisport- und Veranstaltungs GmbH auch in diesem Jahr wieder Backstage-Touren an, die einen Einblick hinter die Kulissen der 58. Jack Wolfskin Vierschanzentournee erlauben. Tickets für alle Touren und Eintrittskarten für Qualifikation und Wettkampf sind unter der Tickethotline 08322/8090350 und im Internet erhältlich:

www.arena-ticket-allgaeu.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019