Scheidegg
Nahwärme jetzt auch im Ort

Teile von Scheidegg werden jetzt über ein Nahwärmenetz geheizt. Nach einem Jahr Plan- und Bauzeit konnte dieser Wunsch durch die Wärme des neuen Holzheizwerks am Ortsrand erfüllt werden. Neben dem Kurort hat auch ZAK-Energie Kempten Geld und Wissen in das fünf-Millionen-Euro-Projekt gesteckt. Insgesamt 3,5 Kilometer lang ist das Nahwärmenetz, dass sich quer durch Scheidegg erstreckt. Zukünftig soll es allerdings noch weiter wachsen.

Größter Kostenfaktor am Gesamtpaket von 5 Millionen Euro war die Technik. Allein 2,1 Millionen Euro kostet sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018