Kempten / Augsburg
Nachfrage nach Tafel- Angebote der Caritas deutlich angestiegen

Die Wirtschaftskrise hat sich in diesem Jahr auch bei den Angeboten der Caritas im Bistum Augsburg bemerkbar gemacht. So ist die Zahl der Menschen, die auf Tafel-Angebote angewiesen sind, deutlich angestiegen und auch die Beratungsangebote etwa bei Arbeitslosigkeit oder Verschuldung werden immer stärker genutzt, so Diözesan-Caritasdirektor Prälat Peter C. Manz. Gleichzeitig stehe der Caritas auch wegen der Wirtschaftskrise weniger Geld zur Verfügung als in den vergangenen Jahren, so Manz. Für das kommende Jahr erwartet er unter anderem durch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit eine zunehmende Zahl an Bedürftigen.

An Bürger und Politiker appelliert Manz, die Gesellschaft müsse sich mit den Armen solidarisieren, um ihnen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018