Nach mageren Jahren zurück zur Normalität

Benningen (kth). - Einstimmig hat der Gemeinderat von Benningen auf seiner jüngsten Sitzung den Haushaltsplan 2004 beschlossen. Nach 'mageren' Jahren habe man heuer den Haushalt nicht mit 'heißer Nadel stricken' müssen, freute sich Bürgermeister Meinrad Bernhard bei der Erörterung des Zahlenwerks. Nach nur kurzer Diskussion erfolgte der Beschluss: Die Pro-Kopf-Verschuldung ist mit 1022,53 Euro rückläufig (Schuldenstand zum Ende des Jahres knapp über zwei Millionen Euro). 'Es sind keine Neuverschuldungen notwendig, so dass wir in den nächsten Jahren wieder zur Normalität gelangen werden', wagte der Rathauschef eine optimistische Prognose. Der Verwaltungshaushalt schließt mit 3,6 Millionen Euro, eine Steigerung zum Vorjahr um eine Million.

Ebenfalls ein Plus verzeichnet der Vermögenshaushalt mit 1,6 Millionen Euro (Vorjahr 875821 Euro). Nach einigen Jahren könne zum ersten Mal wieder ein Überschuss aus dem Verwaltungshaushalt von knapp 1,4 Millionen Euro dem Vermögenshaushalt zugeführt werden. Damit ergebe sich eine deutliche freie Finanzspanne, erläuterte der Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Memmingerberg, Alwin Lichtensteiger. Keine Einwände gab es auch gegen die mittelfristige Finanzplanung, die nach Bernhard gleichzeitig die Schwerpunkte für die Kommunalpolitik der nächsten drei Jahre darstellt. Der Umbau der alten Schule zum Rathaus werde im nächsten Jahr nochmals mit 50 000 Euro zu den 250000 Euro in 2004 veranlagt. Die Beschaffung eines neuen Feuerwehrautos mit 280 000 Euro ist im kommenden Jahr vorgesehen, hier seien in den vergangenen Jahren entsprechende Rücklagen geschaffen worden, so Bernhard. Der Umbau des Mesnerhauses zum Riedmuseum kostet insgesamt 380000 Euro und soll bis 2007 abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018