Zivilcourage
Mutige 20-Jährige aus Kempten bekommt ein Job-Angebot

Zivilcourage lohnt sich: Nach unserer Berichterstattung über die 20 Jahre alte Lisa Renz, die sich zwischen vier betrunkene Randalierer und eine Frau stellte, hat sich das Allgäustift gemeldet – mitsamt dreier Ausbildungsmöglichkeiten für sie.

, sucht die 20-Jährige gerade händeringend eine Ausbildung. Da könnte sie doch Betreuungsassistentin im Marienheim werden oder Altenpflegerin oder Familienpflegerin, schlägt Allgäustift-Chef Philipp Prestel aus Kempten vor.

Die Kontaktdaten haben wir natürlich gleich an Lisa Renz weitergeleitet. Ihre Reaktion: 'Das kann ich gerade gar nicht glauben! Das wäre total etwas für mich.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019