Multimedia-Sparte von Innova verkauft

Kaufbeuren/Hildesheim | avu | Führungskräfte des Unternehmens Inova Multimedia in Hildesheim bei Hannover wollen den insolventen Betrieb weiterführen. Bei dem Betrieb handelt es sich um eine Gesellschaft der zahlungsunfähigen Inova Holding, deren größter Anteilseigner der Kaufbeurer Geschäftsmann Josef Kreidl ist.

Unter ihrem Dach war auch der Industriecomputerproduzent Inova Computers in Kaufbeuren angesiedelt, der nach seiner Pleite wie berichtet in der neuen Gesellschaft EM Trust aufgegangen ist. Rund 40 Mitarbeiter wurden übernommen. Damit sind nun die beiden wesentlichen Bereiche der Inova Holding, die an der Londoner Börse notiert war, verkauft. Bei Inova Multimedia haben damit 18 Mitarbeiter eine neue Perspektive.

Wie der Insolvenzverwalter Michael Pluta mitteilte, handelt es sich bei der Veräußerung um ein sogenanntes Management-Buy-out. Ein Teil der Beschäftigten hat dabei mit Hilfe eines finanzstarken Partners das Unternehmen gekauft - ohne die Verbindlichkeiten, die beim Insolvenzverwalter bleiben.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde indessen nichts bekannt. Unter anderem mit dem Erlös muss der Insolvenzverwalter nun die Forderungen der Inova-Gläubiger bedienen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019