Motorsportler gehen aufs Glatteis

Am Sonntag internationales Eisrennen in Eglofstal Eglofstal (az). Motorsportler begeben sich am Sonntag, 29. Februar ab 11 Uhr wieder auf Eglofstaler Glatteis. Beim internationalen Eisrennen werden verwegene Gespanne sowie Kart-, Auto- und Motorradfahrer auf dem Eisoval um Zehntelsekunden ringen.

Das Eisrennen in Eglofstal ist das dritte Rennen von vier Läufen, die zur Wertung um den 23. internationalen Allgäu-Alpen-Pokal (IAAP) zählen. In Leutkirch und Steingaden hatten bereits zwei Veranstaltungen stattgefunden. Gefahren wird auf einem etwa 350 Meter langen Eisoval. Die Fahrzeuge sind dabei in 18 verschiedene Klassen eingeteilt. Eine besondere Attraktion sind die Karts nach der ADAC-Jugendklasse sowie die Rennkarts, welche gleich zu Beginn der Veranstaltung an den Start gehen werden. Die Unterteilung der Klassen vier bis sieben (Motorräder), acht (Seitenwagen) und neun bis elf (Autos) erfolgt jeweils aufgrund des Hubraums, wobei hier mit kurzen Acht-Millimeter-Spikes gefahren wird. In den Klassen zwölf bis 16 treten Motorräder, Seitenwagen und Autos mit 32-Millimeter-Spikes an. Dass hierbei auch der Privatfahrer sein Können unter Beweis stellen kann, zeigt die rege Beteiligung in den Klassen 17 und 18, in welchen Pkw mit und ohne Allrad an den Start gehen werden. In den Finalläufen werden jeweils die Zeitschnellsten der verschiedenen Klassen versuchen, nach einem Massenstart möglichst schnell vier Runden zu absolvieren. Bei unsicherer Wetterlage gibt es Auskunft unter Telefon 07566/ 1381 beziehungsweise 0170/ 1911933 oder im Internet unter www. msceglofstal. de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018