Mit vollem Kader ins letzte Drittel

Füssen | mer | Der Trainer des EV Füssen, Dave Rich, ist ein großer Freund von Statistiken. Deshalb weiß der Kanadier auch, dass seine Leoparden an diesem Wochenende über sich hinaus wachsen müssen, um ihre Siegesserie weiter auszubauen. In den bisherigen insgesamt vier Spielen gegen den heutigen Heimspielgegner Rosenheim (Beginn 19.30 Uhr, Halle 1 des BLZ) und gegen Spitzenreiter Bad Tölz (Sonntag, 18 Uhr) gelang nämlich in dieser Saison noch kein einziger Punktgewinn.

Trotzdem ist Dave Rich zuversichtlich, dass diese Negativserie reißt. Grund für seinen Optimismus ist nämlich die Tatsache, dass ihm aller Voraussicht nach bis auf den Langzeitverletzten Robert Scharpf am Wochenende sein gesamter Kader zur Verfügung steht. Sogar Förderlizenzspieler Sebastian Eickmann trainierte gestern Abend mit und wird dem EVF wohl wieder vom SC Riessersee zur Verfügung gestellt. Ein Umstand, der auch seinen Kapitän Eric Nadeau freut. 'Trotz der vielen Ausfälle haben wir viele Punkte gesammelt. Das zeigt, dass wir eine Einheit sind', sagt der Stürmer stolz. Das wollen die Leoparden auch heute ihren Fans beweisen, denen Dave Rich ein Extralob ausspricht: 'Sie merken, wenn wir Unterstützung brauchen und feuern uns super an.'

Rosenheim ist unter Druck

Die Hilfe der Zuschauer werden die Leoparden heute Abend im Heimspiel gegen Rosenheim auch brauchen, um den direkten Konkurrenten um den Einzug in die Play-Offs auf Distanz zu halten. Zehn Punkte bei einem Spiel weniger beträgt derzeit der Vorsprung der Leoparden, der mit einem Heimsieg fast vorentscheidend anwachsen kann. 'Rosenheim ist enorm unter Druck und muss gewinnen', weiß auch Trainer Rich und erwartet eine hart umkämpfte Partie. Unter dem selben Vorzeichen steht auch das Gastspiel am Sonntag beim Spitzenreiter Bad Tölz. 'Die Löwen liegen uns', macht Rich seinem Team Mut.

siehe auch Allgäu Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019