Mit der Festwoche hinter die Kulissen

'Kein Zutritt', 'Nur für Personal', 'Für Unbefugte verboten'! Schilder wie diese gelten nicht für das 'Festwochen spezial' – mit dem neuen Angebot der Allgäuer Festwoche kommen Teilnehmer nämlich an Orte, die sonst nicht so einfach zugänglich sind. Egal, ob es ein Blick in die Einsatzzentrale der Polizei-Inspektion Kempten ist, der Besuch eines Bauernhofes oder eine Vorstellung der Freimaurer im Allgäu, die Allgäuer Festwoche bietet Interessierten Führungen und Begegnungen, die sonst nicht möglich sind.

Dazu gehört auch eine Autogrammstunde mit den Kluftinger-Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel, sowie die Führungen 'Festwoche intern' oder 'Landart am Wasser – Naturkunst an der Rottach'.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der Tourist-Information Kempten nötig, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Alle Termine und nähere Informationen gibt’s auf der Homepage der Allgäuer Festwoche.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018