Mit dem Fahrschein Abitur auf Reise gehen

Füssen (mer). Sie hatten sich für den letzten Schultag ihres Lebens richtig rausgeputzt. Vom Dirndl bis zum Abendkleid und von der Lederhose bis zum Nadelstreifenanzug umfasste das Spektrum der Garderobe jeden modischen Trend. 49 Schüler des Gymnasiums Füssen erhielten gestern ihre Abiturzeugnisse. 'Wir sind erleichtert und stolz, aber auch etwas traurig', beschrieben Mike Hanisch und Michael Erhart in der Abschiedsrede ihre Gefühle. Denn Abitur heißt übersetzt auf die Reise gehen. Die Augen aller Beteiligten strahlten. Die der stolzen Eltern fast noch mehr als die ihrer Kinder. Für die stimmungsvolle Umrahmung der gut eineinhalbstündigen Veranstaltung sorgte die Big Band der Schule. Direktor Jürgen Hackenberg griff bei der Begrüßung auch gleich den Titel des ersten Liedes 'I will survive' heraus: 'Ihr habt es überlebt'. Ein paar Ratschläge auf den künftigen Lebensweg gab die Abiturientin von 1996, Claudia Keller, den Schülern mit auf den Weg.

'Bis zum heutigen Tag habt ihr viele Legosteine gesammelt, was ihr daraus baut ist eure Sache.' Eindringlich ermutigte sie die Absolventen, den eigenen Weg bewusst und voller Überzeugung zu gehen. Die Vorsitzende des Elternbeirats, Anja Mayr, verglich die Abiturienten mit einer Schar Vögel. 'Landet sanft, trotzt dem Gegenwind und lasst euch nie in einen Käfig sperren', so ihr Appell. Alexander Stankowitz, Vize-Vorsitzender des Vereins der 'Freunde des Gymnasiums Füssen', übergab an Anne Renner, Christian Rauch und Caroline Feneberg Geschenke für das große Engagement außerhalb des Unterrichts. Nicht mit Lob, aber auch nicht mit Kritik sparten Mike Hanisch und Michael Erhart in ihrer Abschiedsrede. 'Wir verlassen heute einen Ort der Freundschaft und es beginnt ein neuer Lebensabschnitt.' Immer wieder brachten sie die Zuhörer zum Schmunzeln, aber auch Nachdenken. Zentraler Kritikpunkt war der mangelnde Einsatz so mancher Lehrer. 'Aber im Großen und Ganzen waren wir zufrieden. Man kann uns auf die Gesellschaft loslassen.' Nach der Hymne der Musikgruppe Queen 'We are the Champions' erhielten die Abiturienten ihre Zeugnisse und damit den 'Fahrschein für die nächste Reise'.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019