Messe, Sport und Allgäuiade

Von Stefanie Dodel, Unterallgäu - 30 Gemeinden beteiligen sich in diesem Jahr an der zweiten Unterallgäuer Gesundheitswoche mit insgesamt 270 Veranstaltungen - 70 mehr als im vergangenen Jahr. Den Auftakt der neuntägigen Landkreis übergreifenden Veranstaltung macht am Samstag, 19. Juni, eine Gesundheitsmesse im Mindelheimer Forum. Den Abschluss bildet eine 'Allgäuiade' am Buxheimer Weiher. Die zweite Gesundheitswoche findet vom 19. bis 27. Juni statt. 'Es ist beeindruckend, wie kreativ die Gemeinden unabhängig von ihrer Größe sind und welch abwechslungsreiches Programm zum Megathema Gesundheit dadurch zustande gekommen ist', freut sich Regionalmanager Detlef Jarosch von der verantwortlichen Unterallgäu Aktiv Gmb H. Laut Jarosch ist das Programm eine bunte Mischung aus aktiven Veranstaltungen, wie Walking-Touren oder Wanderungen, und Vorträgen zu Gesundheitsthemen. Eröffnet wird die Unterallgäuer Gesundheitswoche am Samstag, 19. Juni, im Mindelheimer Forum. Dort kann man sich von 9 bis 17 Uhr bei einer Messe über alles rund um die Themen Gesundheit, Prävention und Fitness informieren. Zahlreiche Unternehmen und Institutionen präsentieren dabei ihre Produkte und laden zum Ausprobieren ein. Das Rahmenprogramm besteht unter anderem aus Vorträgen, sportlichen Aufführungen und Prämierungen. Außerdem wird ein spezielles Kinderprogramm mit Betreuung angeboten. Ein mehrtägiges Programm wird vom 20. bis 24. Juni in der Schwabenhalle am Buxheimer Weiher angeboten: Dort wird ein Gesundheitszentrum eingerichtet, in dem man seine sportliche Leistungsfähigkeit täglich von 16 bis 21 Uhr testen lassen und sich über Gesundheitsprodukte informieren kann. In einem Fitnessstudio wird gezeigt, wie man gesund und richtig trainiert. Daneben finden täglich ab 19 Uhr Vorträge statt. Den Abschluss bildet dann die 'Allgäuiade': Bei dieser Zehnkampf-Olympiade stellen die Teams ihre Fitness und ihr Können beim Schwimmen, Radfahren, Volleyball, Laufen und beim 'Fischerstechen' unter Beweis.

Laufen für die Lebenshilfe Mit der Aktion 'Laufen für einen guten Zweck' unterstützen die Veranstalter den Verein 'Lebenshilfe', der sich für geistig behinderte Menschen engagiert. Sponsoren zahlen dabei den Läufern für jeden Kilometer, der beim Walking, Nordic Walking oder Jogging zurückgelegt wird, einen festen Betrag. i Die Memminger Zeitung wird ab Samstag täglich einen Auszug aus dem Programm der Gesundheitswoche veröffentlichen. Die Gesamtübersicht findet man im Internet unter www. unterallgaeu-aktiv. de Informationen gibt es auch unter Telefon (08334) 987660.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018