• 2. Juni 2014, 17:40 Uhr
  • 20× gelesen
  • 0

Kommunalpolitik
Memminger Wernher-von-Braun-Straße wird umbenannt

(Foto: Katharina Müller)

Die Wernher-von-Braun-Straße im Gewerbegebiet Nord wird umbenannt: Dies hat der Stadtrat am Montag mit 21:9-Stimmen beschlossen. Die Entscheidung fiel am Montagnachmittag.

Mehrere Redner betonten von Brauns Verstrickung in das NS-Regime: 'Er hat sich an verantwortlicher Stelle mitschuldig gemacht und kann deshalb nicht mehr Namensgeber in einem demokratischen Rechtsstaat sein', sagte SPD-Fraktionschef Dr. Hans-Martin Steiger.

Der Stadtrat entschied gestern auch, dass die Straße künftig nach Rudolf Diesel benannt wird. Er ist der Erfinder des Dieselmotors.

Es sei unbestritten, dass von Braun 'in das NS-Unrechtssystem integriert war', betonte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Aufgrund seiner Verdienste um die Raumfahrt genieße er aber auch 'hohes Ansehen in der westlichen Welt'.

Mehr über den Beschluss der Stadtratsitzung erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 03.06.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018