Schwangau / Ostallgäu
Mehr Sicherheit am Tegelberg

Mehr Sicherheit verspricht zukünftig der Schwangauer Tegelberg im Ostallgäu. Um Zusammenstöße zwischen Tourengehern und Skifahrern zu vermeiden, wurde durch Gemeinderatsbeschluss der obere Pistenbereich zwischen Rohrkopfhütte und Fingerschneise für Tourengeher gesperrt. Stattdessen werden ausgeschilderte Alternativrouten vorgeschrieben. Dieser Schritt sei nötig, da immer mehr Wintersportler auf den Schwangauer Hausberg drängten, erklärte Tegelbergbahn-Geschäftsführer Franz Bucher. Nach wie vor halten sich nicht alle Tourengeher an die vorgeschriebenen FIS-Regeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019