Kempten / Allgäu
Mehr Investitionen beim ZAK im kommenden Jahr

Noch mehr Geld will der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten, kurz ZAK im kommenden Jahr in die Müllentsorgung im Allgäu investieren. Dabei sollen die Gebühren für die Menschen der Region allerdings nicht steigen. So werden rund 7 Millionen in das Müllheizkraftwerk, die Fernwärme und in weitere Bereiche investiert. Durch diese Maßnahmen soll der CO2-Ausstoß im Allgäu verringert werden. Dazu muss aber zunächst das Fernwärmenetz erweitert werden.

Auch bei den Photovoltaikanlagen konnten rund 180-Tausend Euro eingenommen werden. Hier soll im kommenden Jahr die Anlagefläche von rund 3-Tausend Quadratmeter auf 5.200 Quadratmeter erweitert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019