Wiedergeltingen
Mehr Geld für Gemeinden

Im kommenden Jahr fließen rund 31,2 Millionen Euro staatliche Mittel für Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Unterallgäu, insgesamt weniger als in diesem Jahr. Laut Finanzstaatssekretär Franz Pschierer können die Gemeinden des Kreises mit rund 17,2 Millionen Euro rechnen. Der Landkreis selbst erhält etwa 14,1 Millionen Euro. Grundlage sind die Steuereinnahmen der entsprechenden Kommunen aus dem Jahr 2008.

Laut Pschierer hat der Freistaat den Rückgang der Schlüsselzuweisungen durch eine Anhebung des Kommunalanteils am allgemeinen Steuerverbund von 11,94 auf 12 Prozent sowie durch zusätzliche Haushaltsmittel abgefedert.

Amberg profitiert

Verstärkt profitiert dabei unter anderem die Gemeinde Amberg. Sie erhielt in diesem Jahr 278000 Euro, im kommenden Jahr sind es 453000 Euro. Das sind fast 63 Prozent mehr. Ebenfalls mehr Geld gibt es auch für Wiedergeltingen: Die staatliche Finanzspritze steigt von 239000 auf 275000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019