Kaufbeuren / Ostallgäu
Mehr Bewegungsfreiheit für Fische in der Wertach

Das Wasserwirtschaftsamt im Allgäu möchte nun mehr Bewegungsfreiheit für Fische in der Wertach garantieren. Durch eine Verbesserung der biologischen Durchgängigkeit sollen sich Kleinstlebewesen und Fische trotz vieler Staustufen leichter im Fluss bewegen können. Die Planungen gehen jetzt dahin, den Absturz an der Kaufbeurer Bahnbrücke so zu verändern, dass Fische wieder problemlos durchschwimmen können.

Die Bauarbeiten übernimmt die Flussmeisterei Füssen. Bis zum März 2010 soll der umgestaltete Absturz dann fertig sein. Damit würden die Vorgaben der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie umgesetzt, teilt das Wasserwirtschaftsamt mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019