Pfronten
Mädchen (14) verletzt - doch der Unfallfahrer hält nicht an

Eine 14-Jährige ist am Silvestertag gegen 14 Uhr vor einer Bäckerei in Pfronten-Ried von einem Pkw erfasst und verletzt worden. Der Fahrer bemerkte das Mädchen, hob die Hand und fuhr in Richtung Pfronten-Meilingen davon, so die Polizei. Er hinterließ weder seine Personalien noch erkundigte er sich nach dem Wohlbefinden der Jugendlichen. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen Unfallflucht, Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

Das Mädchen, das mit einer Beinverletzung und einem Schock im Pfrontener Krankenhaus behandelt wurde, konnte nur eine vage Beschreibung des flüchtigen Pkw abgeben. Es handelte sich um ein schwarzes Auto älteren Baujahres mit örtlichem Kennzeichen mit Schrägheck und getönter Heckscheibe. Der Fahrer war ein Mann mittleren Alters mit hellen, kurzen Haaren und Halbglatze ohne Bart und ohne Brille. Er trug eine dunkle Jacke.

Mehrere Passanten haben den Unfall beobachtet. Die Pfrontener Polizei bittet diese Zeugen nun, sich unter Telefon (08363) 9000 bei ihr zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019