Lose verbinden Geschäfte und Kunden

Marktoberdorf | af | Da behaupte noch ’mal einer, Einkaufen sei reine Frauensache. Denn bei der Weihnachts-Losaktion des Aktionskreises Marktoberdorf befanden sich unter den Hauptgewinnern zwei Männer. Gestern am frühen Abend griff Glücksfee Kathrin Herbst (17) tief in die Holzkiste und beförderte die Siegerkarten ans Licht. 3676 Coupons lagen in dem großen roten Behälter. Obwohl es einige weniger als im Jahr davor waren, sind Vorsitzender Xaver Martin und sein Stellvertreter Thorsten Lipp sehr zufrieden: 'Damit führen wir unterschiedlich strukturierte Geschäfte in einer Aktion zusammen.'

'Beim Einkaufen gewinnen' hieß es zwei Monate lang. 43 Aktionskreisgeschäfte hatten sich daran beteiligt. Für je 10 Euro Warenwert gab es ein Los, 50 waren für eine Gewinnkarte nötig. Dieses System habe sich bewährt, bilanzieren beide. Die Lose und vor allem das Versprechen, dass jedes zweite gewinnt, seien ein zusätzlicher Kaufanreiz und für die beteiligten Händler ein nicht zu unterschätzender Werbeeffekt. Auch der Kunde habe seinen Nutzen: Je mehr in Marktoberdorf gekauft werde, desto mehr Lose ließen sich erzielen und um so mehr Gewinne würden ausgeschüttet.

Der Einzelhandel finanziert über die Lose die Gewinne. Dabei handelt es sich um Einkaufsgutscheine, die in den Aktionskreisgeschäften bis Jahresende eingelöst werden können. Martin und Lipp gehen davon aus, dass die Mitglieder diese Aktion wiederholen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019