Live-Musik zu Valentin-Streifen

Füssen (az). - Einen Filmabend der besonderen Art bietet das Füssener Alpenfilmtheater am Freitag, 2. April, ab 20 Uhr. Jogi Nestel begleitet den Stummfilm 'Der Sonderling' von Karl Valentin und Liesl Karlstadt live musikalisch. Der Kartenvorverkauf hat im Kino bereits begonnen.

Der Ende der 1920er Jahre entstandene Film war zugleich Valentins erster Lang- und letzter Stummfilm. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er verschollen. Dank des deutsch-russischen Beutekunst-Abkommens ist er nun wieder in Deutschland zu sehen. In einer virtuos gestrickten Handlung aus Missverständnissen und Missgeschicken spielt Karl Valentin den tragischen Helden, zuerst als Arbeitsloser, dann als Lieferant und zuletzt als Schneidergehilfe, der in ein Verhältnis mit der Frau des Chefs (Liesl Karlstadt) gerät. Der Percussionist Jogi Nestel entdeckte nach seiner erfolgreichen Arbeit mit Buster Keatons 'The General' auf der Suche nach einem neuen Film eine Archiv-Kopie des 'Sonderlings'. Nach der Genehmigung der Valentin-Erben ließ Nestel Vorführ-Kopien erstellen, zu denen er mit Schlag- und Klang-Instrumenten aus aller Welt eine eigene Musik geschaffen hat. Der Künstler wurde für dieses Projekt im Jahr 2000 als Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg ausgewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018