Lieferprobleme: Pläne für Photovoltaikanlage geplatzt

Osterzell (hjh). - Die geplante Photovoltaikanlage am 'Stockener Feldweg' in Osterzell wird nicht errichtet. Der Modulmarkt sei derzeit 'zu', die Module nicht rechtzeitig lieferbar, schilderte der Planer dem Gemeinderat. Er könne nicht bis Ende des Monats zu bauen beginnen. Das sei jedoch nötig, um die entsprechende Förderung zu erhalten. Das Projekt sei daher für ihn gestorben. Bürgermeister Josef Fleschutz erkundigt sich beim Landratsamt, ob die bisher gefassten Beschlüsse formell aufgehoben werden müssen. Zur ersten Änderung des Bebauungsplanes 'Ortskern Osterzell' konnten sich die Träger öffentlicher Belange und die Bürger äußern. 'Relevante Einwände wurden nicht abgegeben', sagte Fleschutz. Von den Bürgern liegt überhaupt keine Anregung vor. Ohne Diskussion beschloss der Rat die Änderung. Fleschutz verlas ein Schreiben des regionalen Planungsverbandes, die das Osterzeller Vorbehaltsgebiet für Windkraftenergie in ein Vorranggebiet umgewandelt wünschen. Dies bringe der Gemeinde nur Vorteile. Der Rat stimmte der Umwandlung zu, bestand jedoch darauf, dass maximal zwei Anlagen auf den dafür bisher vorgesehenen Grundstücken errichtet werden dürfen.

Ortsbesichtigung Die Sanierung der Mähderstraße kostet über 5000 Euro, die Verbreiterung im Kurvenbereich nochmals knappe 4500 Euro, kündigte der Bürgermeister an. Bei einer Ortsbesichtigung will man entscheiden, ob tatsächlich auch beide Maßnahmen notwendig sind. Der Vorsitzende der Rechnungsprüfungskommission Johann Strohhacker berichtet von der Kassenprüfung. Es sei 'nicht viel angelegen'. Fleschutz hat sich ein Informationsangebot über eine mögliche Photovoltaikanlage auf dem Kindergartendach eingeholt. Sie koste etwa 94000 Euro. Nach zehn Jahren seien die Kosten amortisiert. Da das Dach für die Anlage geeignet sei, will der Rat 'die Sache weiter verfolgen'. Aus dem Gemeinderat

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018