Beckstetten
Lichtblick auf dem Milchmarkt

Gut besucht war der erste Bauerntreff im Gasthaus «Adler». Der Obmann des Bayerischen Bauernverbandes, Engelbert Seeberger, meinte, dass neben der fachlichen Aussprache ein wenig Geselligkeit dem Dorfleben gut tue.

Der schwierige Milchmarkt zeige einen kleinen Lichtblick, zumal auch die Allgäuland Käsereien eine neue Führung bekamen. Und so hofften alle Milchlieferanten, dass sie ein besseres Geschäftsergebnis erzielen werden.

Zur umstrittenen Blauzungenimpfung erklärte Seeberger, dass eventuelle Impfschäden beim Veterinäramt gemeldet werden können. Grundsätzlich sprach er sich für die Impfung aus, sonst könnten die Landwirte ihre Nutzkälber nicht mehr in europäische Länder wie Italien oder Spanien exportieren.

Gemeinsamer Festwagen

Eine Einladung zum Bezirksmusikfest in Lindenberg sei eingegangen. Er werde sich mit den anderen Vereinen absprechen, ob man eventuell gemeinsam einen Festwagen herrichten könnte.

Im Januar sei wieder der Bauerntreff mit der Landfrauengruppe geplant. In wie weit der Bauernverband sein monatliches Treffen mit dem Soldaten- und Kriegerverein ausrichten werde, müsse erst mit dessen Vorstand abgeklärt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019